Shop

Germteignikoläuse

12 Nikoläuse
Germteignikoläuse
Nachspeise
Germteignikoläuse
Gebäck
Germteignikoläuse
Winter
Germteignikoläuse
Vegetarisches Gericht

Zubereitung

Für das Dampfl das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Grube machen. In der Grube den zerbröselten Germ gut mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen.
Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen, alles zu einem Teig kneten und diesen dann 40 Minuten gehen lassen. Dann erneut durchkneten.
Aus dem Teig ca. 10 – 12 gleich große Tropfen mit einer Länge von etwa 12 bis 14 cm formen und etwas Teig für die Mütze und das Kreuz beiseitelegen. Die Tropfen ca. 10 Minuten zugedeckt gehen lassen. Inzwischen den restlichen Teig auswalken und für jeden Nikolaus einen ca. 10 cm langen, schmalen Streifen sowie zwei kleinere Streifen herunter schneiden, um die Mütze und das Kreuz zu machen.
Die geformten Teiglinge flach drücken, die Streifen für die Mütze darüberlegen und auf der Unterseite fest andrücken. Anschließend mit dem verquirlten Ei bestreichen. Danach die Kreuze auf den Mützen anbringen und den Bart unten einschneiden (einige ca. 2 cm lange Schnitte entlang der Rundung). Ein kleines Kügelchen Teig für die Nase anbringen. Zum Schluss noch den Bereich vom Bart nochmals mit dem verquirlten Ei bestreichen und anschließend mit viel Hagelzucker bestreuen. Für die Augen mit dem Finger die Stellen nur leicht eindrücken.
Die Nikoläuse im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Heißluft ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Bei den fertig gebackenen Nikoläusen mit einem kleinen Messer im Bereich der Augen ein kleines Loch machen und jeweils eine Rosine hineindrücken oder die Augen als Schokoladentupfer aufspritzen.

Zutaten

400 g Mehl (Typ 480)
7 g Salz
60 g Zucker
60 g Butter
1 Ei
210 ml Milch

Dampfl
20 g Germ
5 g Zucker
60 ml warmes Wasser

Ei zum Bestreichen

Das könnt dir auch gfallen

Tiroler Burger vegetarisch

Roggenbrot

Klare Rindssuppe mit Kräuternockerln