Shop

Faschingskrapfen

12 Krapfen
2,5 Stunden
Faschingskrapfen
Nachspeise
Faschingskrapfen
Gebäck
Faschingskrapfen
Winter
Faschingskrapfen
Vegetarisches Gericht

Zubereitung

Für das Dampfl das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Grube machen. In der Grube den zerbröselten Germ gut mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen.
Danach aus der Butter, dem Staubzucker und den Dottern einen Abtrieb machen und den Rum dazugeben. Die lauwarme Milch, die Geschmackszutaten und den Abtrieb zum Mehl geben und einen feinen, mittelfesten Germteig zubereiten. Den Teig gut abschlagen, ein bisschen Mehl darüberstreuen, zudecken und gehen lassen bis er ungefähr das doppelte Volumen hat (etwa 1 Stunde).
Danach ca. 12 Teigstücke mit einem Löffel herausstechen und schöne glatte Kugeln formen. Die Krapfen mit einem Tuch zudecken und gehen lassen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Butterschmalz langsam auf etwa 120 °C – 130 °C erhitzen. Die Krapfen mit der Oberseite nach unten ins Fett legen und bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten goldgelb backen, umdrehen und einige Minuten backen. Mit einem Zahnstocher hineinstechen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt, sind die Krapfen durchgebacken.

Die Krapfen mit Marillenmarmelade füllen und mit Staubzucker bestreuen.

Zutaten

500 g Weizenmehl (Typ 480)
4 Dotter
40 g Butter
60 g Staubzucker
250 ml Milch
1 TL Salz
2 EL Rum
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Zitrone
Butterschmalz

Dampfl
30 g Germ
5 g Zucker
125 ml warmes Wasser

Marillenmarmelade zum Füllen

Das könnt dir auch gfallen

Eggenomas Erdbeerkuchen

Vitaminröllchen

Blattln mit Krautsalat

Palmbrezen