Shop

Tiroler Bauernzelten

3 Zelten
5 Stunden
Gebräck
Gebäck
Winter
Winter
Vegetarisch
Vegetarisches Gericht

Zubereitung

Für die Fülle die Birnen ca. eine Stunde in heißem Wasser einweichen, anschließend fein schneiden und mit den Rosinen, den geschnittenen Feigen und den Nüssen vermischen. Den Saft der Orange, den Rum und das Zeltengewürz ebenfalls zur Menge geben. Die fertige Fülle einen Tag ziehen lassen.

Für das Dampfl das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Grube machen. In der Grube den zerbröselten Germ gut mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen.
Danach die restlichen Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, diesen dann ca. eine Stunde gehen lassen. Etwa 100 g vom Teig zur Seite legen, damit wird später der Boden der Zelten gemacht. Den restlichen Teig in drei Teile mit je ca. 500 g aufteilen und mit je einem Drittel der Fülle nochmals durchkneten, die Zelten formen und etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

Nun das Teigerl zubereiten, dafür das Mehl mit der Milch und dem Salz gut vermischen.

Den Teig für die Böden dünn auswalken. Die Zelten darauflegen und den überstehenden Boden wegschneiden. Den Rand vom Boden gut an die Zelten drücken. Jetzt die Zelten zuerst mit dem Teigerl und anschließend noch mit dem versprudelten Ei bestreichen.
Die Zelten bei 170 °C Heißluft im vorgeheizten Backofen etwa 70 Minuten backen.

Tipp
Am besten schmeckt der Bauernzelten mit frischer Butter. Der Zelten ist sehr lange haltbar und kann auch eingefroren werden.
Durch die vielen Früchte spendet er sehr viel Energie und Vitamine im Winter.

Zutaten

Teig
500 g Roggenmehl (Typ 960)
500 g Weizenmehl (Typ 1600)
2 EL Salz
600 ml lauwarmes Wasser
Kümmel

Dampfl
20 g Germ
5 g Zucker
125 ml warmes Wasser

Fülle
300 g getrocknete Birnen
750 g Rosinen
250 g Feigen oder Datteln
200 g grob gehackte Nüsse
1 Orange
100 ml Rum
30 g Zeltengewürz
1 EL Anis

Teigerl
120 g Weizenmehl (Typ 480)
125 ml Milch
1 Prise Salz

Ei zum Bestreichen

Das könnt dir auch gfallen

Filetsteak

Einwecken von Obst

Laugengebäck

Sonnenblumenbrot