Shop

Laugengebäck

10 Brötchen
2,5 Stunden
Laugengebäck
Gebäck
Laugengebäck
Vegetarisches Gericht

Zubereitung

Für das Dampfl das Mehl in eine Schüssel geben und darin eine Grube machen. In der Grube den zerbröselten Germ gut mit dem Zucker und dem Wasser verrühren und ca. 15 Minuten gehen lassen.
Nun die restlichen Zutaten hinzufügen, alles zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 40 – 50 Minuten gehen lassen. Danach Brezen, Stangerl oder Paunzen formen.
Für die Lauge in einem Topf ca. 1 l Wasser aufstellen, das Speisenatron ins kalte Wasser geben und einmal aufkochen lassen.
Das Gebäck in die heiße Lauge geben, sobald es wieder auftaucht mit der Schaumkelle herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nun das Laugengebäck bestreuen (eventuell auch mit geriebenem Käse) und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen bei ca. 220 °C Heißluft ca.
15 – 20 Minuten backen.

Tipp
Die Laugenpaunzen erst nach dem Eintauchen mit einer Küchenschere einschneiden.

Zutaten

500 g Weizenmehl (Typ 480)
10 g Salz
40 g weiche Butter
250 ml lauwarmes Wasser

Dampfl
25 g Germ
5 g Zucker
125 ml warmes Wasser

Lauge
1 l Wasser
50 g Speisenatron

Kümmel, grobes Salz zum Bestreuen

Das könnt dir auch gfallen

Gefüllte Käsekekse

Wachauer

Speckknödel

Gulaschsuppe